Ostern ist zum Spielen da

By | 26. April 2017

Nach einer kürzeren Abwesenheit finde ich heute endlich wieder Zeit zum bloggen. Es gibt viel nerd-relevantes, denn in diesem Jahr habe ich mich zu Ostern ausgiebig dem Spielen auf diversen Plattformen gewidmet. Anlass war der Besuch einer sehr guten Freundin aus England. Genau wie meine bessere Hälfte habe ich Rach vor vielen vielen Jahren, irgendwann… Read More »

Durchgelesen: Ein plötzlicher Todesfall

By | 13. April 2017

J.K. Rowlings erstes Buch für ein erwachsenes Publikum ist die vielleicht die größtmögliche Abkehr von Jugendbüchern. Vielleicht gerade dadurch scheinen viele das Werk der Autorin abzulehen, was sehr bedauerlich ist. Denn meiner Meinung nach handelt es sich um einen packende Story um die Bewohner einer beschaulichen Kleinstand in England, ein Spiegel unserer Gesellschaft. Ich war… Read More »

RPG-Blog-o-Quest #19 April 17 – Besondere Begegnungen

By | 10. April 2017

Ein neuer Monat ist angebrochen, also geht es weiter mit den monatlichen Fragen für die RPG-Community. Diese Aktion stammt ursprünglich von Greifenklaue und Würfelheld, wurde aber diesmals erstmalig auch auf andere Blogger ausgeweitet. Die Fragen des Monats April stammen von Gloria Manderfeld, und das Thema sind Begegnungen. Die Fragen Der absolut coolste NPC, der mir jemals… Read More »

Spieleindrücke: Trail of Cthulhu

By | 8. April 2017

Mein großes RPG-Ziel für 2017 ist es, mehr RPG-Systeme auszuprobieren, und mehr Kontakte zur deutschen RPG-Community zu knüpfen. Aus diesem Grund war ich sehr erfreut, als ich bei Twitter mitbekam, dass @nurdertim einen Trail of Cthulhu Oneshot online leiten wollte. Spieler wurden gefunden, ein Termin via Doodle arrangiert, und am Donnerstag war es dann soweit. Das… Read More »

Durchgelesen: Das Schwert in der Stille

By | 6. April 2017

Ich liebe Romane, die entweder im feudalen Asien spielen, oder dieses Thema zumindest als Inspiration verwenden. Gerade im Fantasy-Bereich lese ich da alles mir bekannte an. So auch nun Das Schwert in der Stille. Der erste Band der Reihe Der Clan der Otori war für mich grundsolide Unterhaltung in einem feudalen, japanisch angehauchten Setting. Unser… Read More »

Numenera Spielbericht: Shopping in Nebalich

By | 4. April 2017

Die besten Pläne eines GMs können sich nur allzu häufig in Luft auflösen. Am Samstag verbrachte ich den Morgen damit, meine Numenera Session für nachmittags vorzubereiten. Und das wirklich im Detail. Als Basis dient eins der Abenteuer aus Weird Discoveries, einem Band mit 10 ‚Instant Adventures‘, die man quasi ohne Vorbereitung direkt spielen kann, wenn… Read More »

Durchgelesen: Die Gehilfin des Bienenzüchters

By | 31. März 2017

Etwas enttäuschend. Auf meiner Leseliste ist dieses Buch gelandet, weil ich ein Sherlock Holmes und klassische Mysteries-Fan bin. Bis jetzt konnte man mich mit jedem Sherlock Holmes Buch, Brettspiel, Computerspiel, TV-Serie, Film hinterm Ofen hervorlocken. Das Konzept eines gealterten Sherlock Holmes zur Zeit des Ersten Weltkriegs, der ein intelligentes Mädchen als Lehrling ausbildet, klang also… Read More »

Durchgespielt: Tales from the Borderlands

By | 25. März 2017

Als Tales from the Borderlands Ende 2014 auf den Markt kam, hatte ich dieses Spiel nicht auf dem Schirm. Ich war zwar bisher ein großer Fan der Telltale-Adventures, die ich bis dahin gespielt hatte (The Walking Dead Season 1 und The Wolf Among Us), aber die beiden neueren Lizenzen, Game of Thrones und Tales from the… Read More »

Spielbericht: Pandemic Legacy März

By | 21. März 2017

Eins meiner Lieblingsbrettspiele ist Pandemie. Überhaupt finde ich kooperative Brettspiele einfach super. Als Pandemic Legacy herauskam habe ich das aber an mir vorbei gehen lassen. Ein teures Brettspiel, welches man ggf. nur 12-mal spielen kann? Den Reiz konnte ich nicht ganz verstehen. Aber Pandemic Legacy Season 1 ist auf Platz 1 aller Brettspiele bei Boardgame… Read More »

[Karneval der Rollenspielblogs] – Lieblingsbücher

By | 19. März 2017

Lesen und Rollenspielen sind unweigerlich verknüpft. Ob als E-Book oder klassisches Hardcover, zumindest als Spielleiter kommt man nicht um das Lesen von Regelwerken, Abenteuern oder Quellenbücher herum. Manchmal erwischt man Bücher, die einen total flashen. So geht es zumindest mir. Als meinen zweiten Post zum Karneval der Rollenspielblogs im Monat März stelle ich euch meine… Read More »